DBA2015_0213Am Wochenende war ich auf der Deutschen Brieftauben Ausstellung 2015, kurz DBA.
Ich habe mit meinem Freund und Brieftaubenzüchter Kollege Achim Jankowski die DBA besucht.
Als wir in Dortmund ankamen mussten wir erst mal feststellen, dass das Wetter einfach „sch…“ war, aber zum Glück findet die Messe in der Westfalenhalle statt.

 

Nach dem wir für 7 Euro geparkt und 2 Tickets gekauft haben, ging es in die Halle. Es gab jeweils einen Voteschein um für eine Superstar Taube zu voten von den 30 Superstar Tauben, eine Brieftaubenzeitung und ein Los mit dem man die Möglichkeit hatte einen Taubenanhänger von Geraldy zu gewinnen. Leider habe ich nicht gewonnen. Ich wünsche der Losnummer 7843 viel Erfolg mit dem neuen Taubenanhänger.

 

So, nun waren wir drin und haben erst mal 3 Tauben die Achim einem anderen Züchter aus Schleswig versprochen hat, bei einem Taubenlager abgegeben. Dieser Service war umsonst was ich von den Veranstaltern/Verband, sehr gut heiße.

Noch waren wir nicht in der Halle, vor der Halle gab es ein leckeres Empfangs Brötchen für die Besucher, auch wieder umsonst, Top.
Nach der Stärkung ging es in die Halle, es war, wie jedes Jahr sehr voll.

 

Wir haben viele Internetbekanntschaften getroffen aus Foren und Facebook. Es war schön mal persönlich mit den Taubenzüchtern zu sprechen, auch wenn es nur kurz war. Natürlich hat man auch viele alte Bekannte getroffen.

Besonders haben mir die DBA Superstar Tauben gefallen, hier geht es zu einem Einzelartikel über die DBA Superstar Tauben 2015.

Das Auditorium war leider leer, es sollte hier ein Referat/Präsentation von einem Züchter über Brieftauben erfolgen. Wie das Auditorium besucht wurde weiß ich nicht, da ich es selber nicht in Anspruch nehmen konnte. Haben Sie das Auditorium in Anspruch genommen? Wenn Ja, würde ich mich über ein kurzes Feedback in den Kommentaren freuen.

Das Taubendorf in der Mitte der Halle war super, hier kam man von einem Gesprächs ins andere und es wurden tolle Tauben zum Verkauf angeboten.
In Halle 2 wurden As-Tauben und Rassetauben ausgestellt.
Die Rassetauben habe ich mir auch angeguckt, was es alles für Rassen gibt und auf wieviel Details geachtet werden muss, hat mich fasziniert.

Viele vergleichen ja die zwei Top Messen in Deutschland immer wieder miteinander, Dortmund und Kassel.
Ich finde hier kann man schlecht Vergleiche machen, da die Messen zu unterschiedlich sind. In Kassel auf dem Taubenmarkt, geht es eher um Taubenverkäufe und Versteigerungen, deswegen heißt es ja Internationaler TaubenMarkt in Kassel.

Hier geht es zu meinem Bericht vom letzten Internationalen TaubenMarkt in Kassel 2014.

In Dortmund geht es eher um Ausstellungstauben, wie die Superstars und die As-Tauben von den deutschen Züchtern.

Für alle die die DBA 2015 nicht besuchen konnten, gibt es hier eine Foto-Gallerie und ein Video:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.